#7 Seiltechnik

Mit dem Begriff Seiltechnik versteht man den Umgang mit Sicherungsmitteln am Berg. Unterschiedliche Bergsportdisziplinen, aber auch Situationen verlangen ein andere Sicherung. Das Wort Seiltechnik bezieht sich dabei auf die Handhabung mit dem Seil. Die dafür wesentlichen Techniken sind:

  • Knotenlehre (Halbmastwurf, Mastwurf, Ankerstich, Seilachter, Prusik, Bremsknoten & Gardaklemme für Gletscher, etc.)
  • Sicherungstechnik (Selbstsicherung, Partnersicherung im Vor- und Nachstieg, Sicherung der Seilschaft am Fels)
  • Seilrettung (Abseilen mit einem Verunglückten, Ablassen, Seilhandling mit Zusatzlast)
  • Gletschertrainung inkl. Spaltenrettung (Wie verhalte ich mich am Gletscher um eine Gefahrensituation zu vermeiden, wie reagiere ich im Augenblick des Geschehens richtig und wie kann ich mich/meinen Kameraden aus seiner Situation befreien)

Es gibt noch viele ergänzende Techniken und Details dazu, jedoch empfehlen wir hier einen Kurs sowie Lehrbuch-Literatur.

Literatur

 

Hier findest du Equipment-Empfehlungen für Alpin- und Hochtouren >>

Hier findest du die Packliste für Alpin- und Hochtouren >>

Hier findest du  Tourenbeschreibungen für Alpintouren >>

Hier findest du  Tourenbeschreibungen für Hochtouren >>

Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*