Schuhe für Hoch- und Alpintouren

Gerade in der Kategorie für Hoch- und Alpintouren gibt es viele unterschiedliche Schuhtypen. Ein solider Bergschuh kann auch hier gut seine Dienste tun, sofern man nicht stundenlang in tiefstem Sulz/Schnee herumstampfen muss.

Für den ambitionierten Alpinisten tendieren wir hier eher zu 2 Paar Schuhen:

  • Leichte Alpinschuhe für Sommertouren mit wenig Schnee, für Weitwanderungen und auch für Klettersteige einsetzbar.
  • Etwas massivere und besser isolierte Schuhe für längere Grate und Schneetouren wie z.B. Großvenediger oder Spätherbsttouren auf Berge mit über 2500m.

Das Außenmaterial sollte immer Leder sein. Textilmembrane funktionieren bei Schuhen nicht sehr lange und zuverlässig. Die herausgenommene Innensohle der Schuhe sollten eine Zeigefinger- bis Daumenbreite länger sein als der Fuß. Auch sollte über Einlagen nachgedacht werden um den Fußraum angenehm zu gestalten und keine Verkrampfungen im Fuß zu bekommen (nicht zu unterschätzen).

Marke / Produkt Informationen

Scarpa Rebel Pro GTX Bergstiefel

Toller Hochtourenschuh, auch für alpine Touren bestens geeignet, voll steigeisentauglich und sehr leicht

Anbieter

La Sportiva Trango Ice Cube GTX

Ähnliches Modell zum Scarpa Rebel Pro, mit eingebauter Gamasche für tiefen Schnee und für Firn- und Eiswände.

Anbieter

La Sportiva Trango Guide EVO GTX

Phantastischer Bergschuh für alles vom Bergsteigen, Klettersteige bis zu Hoch- und Alpintouren

Anbieter

Lowa Alpine Pro GTX

Leichtes Modell von Lowa, sehr ähnlich zu obigen Modellen.

Anbieter

Lowa Weisshorn GTX

Wärmeres Modell von Lowa, eher für echte Hochtouren um 4000m und darüber.

Anbieter

Scarpa Mont Blanc Pro GTX

Westalpenmodell, ähnlich zum Lowa für 4000m und aufwärts.

Anbieter

 

Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*