Bergtour auf den Wildnörderer (Ötztaler Alpen / Tirol)

Startpunkt

Wir fahren nach Pfunds-Dorf und haben uns dort für die Busstation ein Taxi bestellt, welches uns ein Stück weit den Aufstiegsweg zur Hohenzollernhütte ins Radurschltal bringt. Wir sind an diesem Tag mit Zug & Bus unterwegs und haben daher kein Auto dabei. Zu empfehlen ist das allerdings nicht, da der öffentliche Weg relativ mühsam, teuer und zeitaufwendig ist. Allerdings war es in diesem Fall erforderlich um die Überschreitung zu machen und standort-technisch flexibel zu sein.

Beschreibung der Tour

Das Taxi hat uns einige Höhenmeter nach oben gebracht und so erreichen wir nach kurzer Gehzeit bereits die Hohenzollernhütte. Hier machen wir eine kurze Pause und machen uns dann auf den Weg auf den nahegelegenen Wildnörderer. Der Pfad führt beschildert und markiert über wunderschöne Almwiesen ins Vordere Bergle und abwechselnd über Blockgelände zur Scharte Richtung Steinkarle. An so entlegenen Orten wie hier konnten wir sogar eine große Steinbock-Herde sehen 🙂

Von der Scharte führt ein gut gehbarer Pfad auf den Gipfelkamm. Wer noch Lust hat, kann auch noch den kleinen Gipfel daneben erklimmen, der Umweg ist nicht groß. Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegsweg bis zur Hohenzollernhütte.

Empfehlungen & Hinweise

  • Diese Tour ist mit der Taxifahrt maximal eine Tagestour und kann zum Beispiel auch gut zum Eingewöhnen für weitere Touren in dieser beeindruckenden Landschaft dienen
  • Eine mögliche Erweiterung ist die Glockturm-Überschreitung am nächsten Tag. Wer noch mehr Zeit hat, kann sich weitere Touren in diesem Gebiet ansehen
  • Wer nicht mit dem Taxi hochfahren, sondern zu Fuß gehen möchte, sollte nachsehen, ob nicht der Zustieg zur Hütte andernorts besser gestartet werden kann, als direkt in Pfunds-Ort. Außerdem sollte man aufgrund der zahlreichen zusätzlichen Höhenmeter bei der Hütte kritisch hinterfragen, ob er für den weiteren Aufstieg noch genug Kräfte vorhanden sind
Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*