Wanderschuhe

Wanderschuhe sollten in erster Linie leicht und bequem sein. Wer wandert, muss auch nicht unbedingt voll wasserdichte Schuhe haben, da diese nur begrenzt atmungsaktiv sind. Es hat jedoch durchaus seine Vorteile und macht Sinn. Daran denkt man meist, wenn man vor einer Bachquerung oder einem Schlammloch am Weg steht.

Auch kann man hier für mehr Naturfeeling auf eine weiche Sohle setzen, wobei man sich beim Kauf überlegen sollte, wohin man wirklich mit seinen Schuhen will. Meist wird einem ein hoher Schuh um über 200€ angeboten, aber braucht es das wirklich zum Wandern?

Wir sind der Meinung: Wer wandern will, der will auch Spaß haben und dafür reichen auch Halbschuhe mit guter Durchlüftung – z.B. Trailrunningschuhe sind hierfür gut geeignet – wer Probleme mit öfterem Umknöcheln hat, sollte auf Bergschuhe zurückgreifen.

Marke / Produkt Informationen

Scarpa Schuhe Zen Pro

Weicher, leichter und atmungsaktiver Schuh von Scarpa – auch für die Freizeit

Anbieter

Salewa LITE TRAIN

Super Trailrunning-Schuh mit tollem Grip, vor allem auf Schotter und in der Wiese – extrem leicht, atmungsaktiv, auch für die Freizeit ein toller Schuh

Anbieter

Salomon Speedcross Vario GTX

Wasserdichter Trailrunningschuh von Salomon – etwas steifere Sohle

Anbieter

Lowa Innox Evo GTX

Bequemer Sport- und Freizeitschuh von Lowa mit wasserdichter Membran

Anbieter

 

Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*