Heukuppe – Über den Hans von Haid Steig (D) auf die Rax (Rax / Niederösterreich)

Startpunkt Für die Überschreitung der Rax über die Preinerwand auf die Heukuppe ist ein bisschen Logistik zu berücksichtigen: Entweder man rückt mit zwei Autos an, bereitet sich auf einen längeren Abstieg vor oder nimmt eine kurze Rückreise per Anhalter in Kauf. Wir haben unsere Tour beim Wanderparkplatz in Griesleiten am Fuße des Preiner Gscheids gestartet….

Weiterlesen

Birnhorn über westliche Mitterspitze und Leoganger Klettersteig (E) und Kuchelhorn im Abstieg (Salzburg/Leoganger Steinberge)

Startpunkt Wir fahren nach Leogang-Ullach und folgen dem Birnbach bis zu einem Bergbauernhof – dahinter ist dann der Parkplatz für die Tour auf das Birnhorn. Hier geht’s zum Google Maps Link zum Parklplatz >> Beschreibung der Tour Vom Parkplatz folgen wir dem markierten Weg Richtung Passauer Hütte. Anfangs über Wiesen und Wald, danach durch Latschen…

Weiterlesen

Klettersteig Tomaselli (D) auf die südliche Fanesspitze (Italien)

Startpunkt Wir fahren nach Cortina d’Ampezzo und dort hinauf zum Falzarego-Pass. Direkt bei der BergbahnFalzarego Lagazuoi gibt es einige kostenlose Parkplätze. Von hier geht der Weg Richtung Bergstation weg. Hier geht’s zum Google Maps Link zum Parkplatz bei der Bergbahn Lagazuoi >> Beschreibung der Tour Der Aufstieg beginnt entlang des Weges Nummer 402 Richtung Forc….

Weiterlesen

Klettersteig Reintalersee (C/D oder E) (Tirol)

Startpunkt In Kramsach in Tirol fahren wir zum Reintalersee und parken gleich ein paar hundert Meter nach der Fischerstube beim See auf der linken Seite auf einem großen Parkplatz. Dieser ist gebührenpflichtig – daher Kleingeld mitnehmen. Hier geht’s zum Google Maps Link zum Parkplatz >> Beschreibung der Tour Vom Parkplatz folgt man entweder dem Schild…

Weiterlesen

Tofana di Mezzo über Ferrata (C/D) Giuseppe di Oliveri und Gianni Aglio (in der Nähe von Südtirol)

Startpunkt Die Tour startet man am besten vom Rifugio Pomedes. Diese Hütte ist durch einen Zustieg vom Rifugio Dibona zu erreichen, aber man kann auf beiden Hütten übernachten. Vorteil vom Rifugio Pomedes ist, dass man am nächsten Tag bereits ein paar Höhenmeter Vorsprung hat. Hier geht’s zum Google Maps Link zum Rifugio Dibona wo man…

Weiterlesen