Steigeisen

Steigeisen sind auf den meisten Hochtouren obligatorisch. Dabei kommt es nicht immer nur auf die Schneesituation an, auch die Bedingungen im Allgemeinen sind entscheidend. So kann sich an Graten und steileren Felsaufschwüngen bei Temperaturen um 0°C durch schmelzen und gefrieren eine dünne Eisschicht bilden, welche vor allem in der ersten Tageshälfte ein weiterkommen am Fels erschwert oder sogar verhindert. Auch bei abgeblasenen oder durchgefrorenen Schneefeldern benötigt man Steigeisen. Diese sind daher nicht nur für Hochtouren geeignet, sondern auch für einige Bergtouren ein notwendiger Ausrüstungsbestandteil. Beim Eisklettern, Mixed-Klettern, bei steilen Firntouren mit Blankeisrisiko sowie Nordwandtouren sind Steigeisen obligatorisch mitzuführen. Wegen des breiten Spektrums an Einsatzmöglichkeiten gibt es hier mehrere Equipment-Eigenschaften welche es zu berücksichtigen gilt:

  • Anzahl der Zacken
  • Material
  • Befestigung am Schuh
  • Ausführung der Frontalzacken

Auf Grund dieser Eigenschaften kann man nach folgenden Kategorien unterteilen:

Steigeisen für reine Schnee- und Eistouren

Diese Steigeisen sind als “Leichtsteigeisen” bezeichnet und lassen nur wenig Felskontakt zu. Dies liegt daran, dass sie nicht aus Stahl sondern aus Aluminium gefertigt sind und bei Felskontakt die Zacken sehr leicht beschädigt werden können. Der große Vorteil ist jedoch bei reinen Gletschertouren, dass man sich sofort 500g Material erspart – ein großes Plus. Als erweiterter Verwendungszweck kann man diese auch auf Bergtouren bzw. Klettersteig- und Klettertouren mit Altschneefelder verwenden.

Marke / Produkt Informationen & Anbieter

Petzl Leopard LLF

Petzl - Leopard LLF - Steigeisen

Leichtsteigeisen für alle Skitourenschuhe und Bergschuhe, welche als voll steigeisenfest gelten (Typ D). Generell können Petzl Steigeisen durch den Tausch der Befestigungsbügel adaptiert werden, sofern man die zweite Bügelvariante bereits hat.

Anbieter

Petzl Leopard LF

Petzl - Leopard FL - Steigeisen

Identes Modell zu den “Leopard LLF”, jedoch für alle Schuhe mit ausreichend steifen Sohlen geeignet. Generell können Petzl Steigeisen durch den Tausch der Befestigungsbügel adaptiert werden, sofern man die zweite Bügelvariante bereits hat. Gewicht: ca. 350g

Anbieter

Petzl Irvis Hybrid

Petzl - Irvis Hybrid - Steigeisen

Keine echten Leichtsteigeisen, aber der Frontteil ist für Felsen geeignet. Für Skitourenschuhe und bedingt steigeisenfeste Schuhe geeignet (Typ C): Der hintere Schuhteil muss den Absatz für den Steigeisenbügel besitzen. Gewicht: ca. 550g

Anbieter

Black Diamond Neve Pro

Black Diamond - Neve Pro

 Nahezu identes Modell zum “Leopard LLF” von Petzl

Anbieter

Klassische Hochtouren-Steigeisen für Gletscher und Fels

Klassische Steigeisen, welche am Gletscher, auf Firnfelder und Steilflanken verwendet werden können. Eiswände sind ab 45° nicht mehr zu empfehlen, da die Frontzacken hierfür nicht geeignet sind.

Marke / Produkt Informationen & Anbieter

Grivel G12

Grivel - G12 - Steigeisen

Der Klassiker von Grivel: 12-Zacken Modell für alle Schuhe mit hinterem Steigeisen-Klemmabsatz.

Anbieter

Grivel G10

Grivel - G10 Wide - Steigeisen

Reduzierte Variante des G12 mit 10 Zacken für den Einsatz in leichterem Gelände und mit verkürzten Frontalzacken. Diese sind primär für flache Anstiege ohne Frontalzacken-Technik geeignet.

Anbieter

Black Diamond Sabretooth

Black Diamond - Sabretooth Edelstahl - Steigeisen

Premium-Modell von Black Diamond: Wie alle Black Diamond Steigeisen ist auch das Sabretooth aus Edelstahl und im Gegensatz zu allen anderen Premium-Steigeisen am Markt rostbeständig. Das 14-Zacken Modell ist für alle schweren Hochtouren und voll steigeisenfesten Schuhe verwendbar.

Anbieter

Austrialpin Trekking

AustriAlpin - Trekking - Steigeisen

 10-Zacken Steigeisen von Austrialpin aus dem Stubaital bei Innsbruck – klassisches Gletschersteigeisen für alle Schuhe mit hinterem Steigeisen-Klemmabsatz.

Anbieter

Petzl Irvis Leverlock

Petzl - Irvis Leverlock Universel - Steigeisen

Identes Modell von Petzl zum Austrialpin Trekking

Anbieter

Steigeisen für schwere Hochtouren und Nordwände

Auf den ersten Blick fragt man sich vielleicht, worin der große Unterschied bei den Steigeisenmodellen liegt. Im Falle von Eiswand-Steigeisen liegt der Fokus auf den Frontalzacken und dem Zackenpaar dahinter: Die Frontalzacken sind geschmiedet und lassen sich mit maximal möglichem Kraftaufwand in das Eis treten. Kommt es zu Felskontakt, so werden diese nicht sofort beschädigt. Zudem besitzen die Frontalzacken sowie das erste Zackenpaar dahinter ein Sägezahnprofil, um sich im Eis zu verkrallen. Nachteil dieser Modelle ist ihr hohes Gewicht sowie die stark nach vorne stehenden Frontalzacken. Dadurch ist das Gehen auf geradem Untergrund erschwert.

Marke / Produkt Informationen & Anbieter

Grivel G22

Grivel - G22 - Steigeisen

Eiswand-Modell von Grivel – in zwei Varianten mit Vorderteil als Korb- und Bügelbauweise erhältlich.

Anbieter

Petzl Sarken

Petzl - Sarken - Eiskletter-Steigeisen

Durchdachtes Steigeisenkonzept von Petzl: Der Vorderteil lässt sich sowohl mit Korb als auch Bügelvariante verwenden (alles benötigten Teile im Lieferumfang). Die Einzelteile aller Petzl-Steigeisenmodelle sind miteinander kombinierbar. Wer sich einmal in Eiswänden versuchen möchte oder leichte Eisfälle erklettern will: Eine absolute Empfehlung.

Anbieter

Steigeisen fürs Eisklettern und Mixed-Klettern

Eisklettersteigeisen sind Spezialsteigeisen, welche nicht mehr für normale Bergtouren verwendet werden sollten (Ausnahme Petzl Lynx). Der Halt im Schnee und die Form der Frontalzacken machen ein gehen eher hinderlich. Die Ausführung der Frontzacken kann als Einzacker oder Zackenpaar bestehen. Bei manchen Modelle sind die Frontalzacken austauschbar. Vorteil ist das Klettern mit Monozacken und die Austauschbarkeit, wobei ein beherztes Nachschleifen die Steigeisen über mehrere Jahre “fit” hält, sofern man keine 100 Eistouren im Jahr begeht.

Marke / Produkt Informationen & Anbieter

Black Diamond Stinger

Black Diamond - Stinger - Steigeisen

Aggressive Monozacken-Steigeisen für Eisfälle, Mixedtouren und zum Drytooling. Der Frontalzacken ist austauschbar.

Anbieter

Grivel G20

Grivel - G20 - Steigeisen

Sehr minimalistisches Modell von Grivel mit einem vollen und einem verkürzten Frontalzacken – ein Kompromiss aus Mono- und Zweizacken.

Anbieter

Petzl Lynx

Petzl - Lynx - Eiskletter-Steigeisen

Petzl Lynx sind die einzigen Steigeisen dieser Kategorie, welche noch für Bergtouren verwendbar sind. Die Frontalzacken sind austauschbar. Optional kann man sich auch von einem Petzl Irvis Steigeisen das Vorderteil besorgen und je nach Bedarf die Steigeisen umbauen.

Anbieter

Petzl Dartwin

Petzl - Dartwin - Eiskletter-Steigeisen

Petzl Dartwin sind als Wettkampf-Steigeisen konzipiert und für sehr schwere Eisklettertouren anzuwenden – nicht geeignet für den universellen Einsatz  eines Hobby-Alpinisten.

Anbieter

Zubehör

Mammut Steigeisentasche

Ein kleines aber sehr nützliches Accessoire: Eine Steigeisentasche mit Belüftung, Loch zum Abtropfen und das Beste: Mit seitlichen Klettverschluss-Befestigungen. Damit können die Steigeisen am Rucksack verstaut werden. Vorteil ist das Abtropfen bei nassen Steigeisen sowie die reduzierte Rucksackgröße. Beim Zustieg hängen die Steigeisen am Rucksack – wenn es wichtig ist an den Schuhen und der Rucksack ist schmal um nicht zu stören – TOP Idee. Leider bei allen Petzl-Steigeisen eine Muss-Empfehlung, da die Petzl Steigeisentasche ein absolutes No-Go ist.

Anbieter

 

Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*