Grimming über Nordanstieg (Dachsteingebirge / Steiermark)

Der Grimming, in früherer Zeit “Mons Styriae altissimus” ist mit seinen 2351m zwar keineswegs ein wirklich hoher Alpenberg, jedoch mit einer Schartenhöhe von 1511m und seiner Lage zählt er als einer der freistehendsten Einzelgipfel im gesamten Alpenraum.

Startpunkt

Ausgangspunkt der Tour ist ein kleiner Wanderparkplatz am Ende des Sticklerwegs in Kulm.

Hier geht’s zum Google Maps Link zum Parkplatz in Kulm>>

Beschreibung der Tour

Vom Parkplatz geht es zuerst die Forststraße und danach den beschilderten Wanderweg in den Stribinggraben hinein. Bis zum Lärchkogel ist man über mäßig steile Hänge im Wald unterwegs. Ab hier ändert sich jedoch das Gelände und es wird deutlich steiler und alpiner.

Über steile Aufschwünge geht es teils seilversichert ins schuttgefüllte Kar. Auf Grund der Schotterbeschaffenheit ist der Weg hier besonders mühsam. Man quert das gesamte Kar von West nach Süd und endet im östlichen Teil am Einstieg der leichten „Kletterei“. Über Schotterbänder und Rinnen geht es teilweise auch über leichten aber auch brüchigen Fels aufwärts. Der Weg ist gut sichtbar und führt am Ausstieg der Steilwand vorbei an der Biwak-Schachtel zum Gipfel. Steinschlag- und Absturzgefahr durch den losen Untergrund herrschen ab dem Schuttkar bis zum Gipfel.

Der Abstieg führt über den Aufstiegsweg, ist jedoch auf Grund des losen Untergrunds mindestens so herausfordernd wie der Aufstieg. Erst am Ende des Kars nach den Seilversicherungen kommt man in angenehmeres Gelände.

Hinweise & Empfehlungen

  • Auf Grund der Steinschlaggefahr sollte eventuell ein Helm (speziell für Kinder) mitgenommen werden
  • Für Kinder und unerfahrene Berggeher ist ein kurzes Sicherungsseil (8mm Rebschnur oder ähnliches) empfehlenswert
  • Genug Flüssigkeit mitnehmen – die Tour verläuft großteils durch Fels und es gibt keine Bewirtung entlang der gesamten Tour (1400 Höhenmeter)
Bergliebe teilen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*